Unfall

Rollerfahrer (37) bei Zusammenstoß schwer verletzt

Foto: Thomas Voigt / Voigt

Bergedorf. Am Donnerstagvormittag wurde ein 37-jähriger Fahrer eines Motorrollers bei einem Unfall an der Autobahn-Brücke in Bergedorf schwer verletzt. Ein entgegenkommender Autofahrer (58) aus Lüneburg übersah den vorfahrtberechtigten Zweiradfahrer, als er nach links auf die A 25 einbog.

Mit schweren Verletzungen musste Donnerstagvormittag ein 37-jähriger Motorroller-Fahrer aus dem Landgebiet ins Unfallkrankenhaus Boberg eingeliefert werden. Der Mann war gegen 11.25 Uhr auf dem Curslacker Neuen Deich in Richtung Bergedorf über die Autobahnbrücke der A 25 gefahren.

Ein entgegenkommender Autofahrer (58) aus Lüneburg übersah den vorfahrtberechtigten Zweiradfahrer, als er mit seinem Skoda nach links auf die Autobahn einbog. Der Zweiradfahrer flog nach dem Zusammenstoß über den Skoda hinweg zehn Meter durch die Luft auf den Asphalt. Vorsorglich alarmierten Polizei und Feuerwehr den Rettungshubschrauber, der Minuten später eintraf. Mit Bauch-, Halswirbelverletzungen und Verdacht auf Oberschenkelbruch kam der Mann dann im Notarztwagen nach Boberg. Sachschaden 5000 Euro, die Straße war 30 Minuten voll gesperrt.