O'zapft is

Fassanstich eröffnet das Oktoberfest

Bergedorf (ld). Erst zehn Minuten vorher wurde Otto Putfarcken gestern für den traditionellen Fassanstich auf dem Bergedorfer Oktoberfest auserkoren.

Nach zwei festen Hammerschlägen auf den Zapfhahn und ganz ohne Bierspritzer konnte der 75-Jährige dann verkünden: "O'zapft is!".

Eigentlich sollte Bezirksamtsleiter Arne Dornquast diese traditionelle Handlung auf dem Frascatiplatz übernehmen, sah es wegen der tragischen Ereignisse bei der Mahnmalenthüllung aber nicht für angemessen an, das fröhliche Fest zu eröffnen.

Organisator Thomas Kock fand in Putfarcken spontan Ersatz: "Otto ist einfach ein Vierländer Original und passt mit seiner original bayrischen Tracht perfekt", sagte Kock.

Heute und morgen wird bayrisch gefeiert: Im Festzelt wird zu Fetenhits geschunkelt, typisch bayrische Spezialitäten wie Schweinshaxen, Rostbratwürstl und Leberkäse landen auf den Tellern, und für die jüngsten Festgäste gibt es heute von 13 Uhr an ein großes Kinderfest.