Auf der Flucht

Doppelcrash mit geklauten Kennzeichen

Neuallermöhe (cr). Ein BMW-Fahrer hat Sonntagnacht, 4.17 Uhr, in Neuallermöhe eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Auf dem Zubringer zur Autobahn 25 war der Fahrer aus noch unbekannten Gründen mit seinem Auto ins Schlingern geraten und rauschte in den Audi eines entgegenkommenden Wentorfers (42). Doch der BMW-Fahrer dachte offenbar nicht daran, für den Schaden aufzukommen: Er raste mit dem Auto weiter Richtung Felix-Jud-Ring - und baute dort den nächsten Unfall. Das Fahrzeug schrammte gegen einen Leitpfosten und einen Findling. Nun wendete der Fahrer das Auto und fuhr zurück Richtung Autobahn, flüchtete in unbekannte Richtung. Wie sich später herausstellte, waren an dem BMW gestohlene Kennzeichen angebracht.

An dem Audi des Wentorfers entstanden 15 000 Euro Schaden.