Wettbewerb der Unternehmen

Hauni Maschinenbau ist im Jahr 2012 zweitbester Ausbilder in Hamburg

Bergedorf (tv). Die Hauni Maschinenbau AG hat beim Wettbewerb "Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe 2012" den zweiten Platz erreicht.

Erstplatziertes Unternehmen ist die Versicherung Hanse-Merkur, auf den dritten Platz kam der Gabelstapler-Hersteller Still. Insgesamt 49 Hamburger Unternehmen verschiedener Branchen hatten sich an dem Contest beteiligt, der vom Institut für Management- und Wirtschaftsförderung (IMWF) der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg ins Leben gerufen wurde.

"Die Auszeichnung bestätigt uns in unserem Weg der praxisnahen Berufsausbildung, die maßgeblich dazu beiträgt, die Eigenverantwortung und Teamfähigkeit der Auszubildenden zu aktivieren", sagt Dr. Ulrich Braig, Personalchef und Mitglied der Geschäftsleitung von Hauni. In dem Unternehmen werden Auszubildende und duale Studenten bereits früh mit eigener Projektarbeit betraut.

Der Wettbewerb basiert auf einer Befragung von Auszubildenden und Ausbildungsverantwortlichen. Neben Fragen zur persönlichen Zufriedenheit mit dem Ausbildungsbetrieb wurden auch objektive Kriterien abgefragt, die einen guten Ausbildungsbetrieb qualifizieren.

Mit 178 Auszubildenden und Studierenden zählt Hauni zu den größten industriellen Ausbildungsbetrieben in Hamburg. 2011 starteten hier 45 Azubis ihre Karriere.