Chrysanderstraße

Einbrecher steht im Schlafzimmer

Bergedorf (ts). Für eine 89-Jährige wurde der Sonnabendmorgen zum Albtraum.

Sie schlief noch friedlich, als sich an der Kellertür ihres Einfamilienhauses an der Chrysanderstraße ein Einbrecher zu schaffen machte. Wahrscheinlich mit Hilfe eines Brecheisens gelang es ihm, die Tür aufzuhebeln. Nachdem er den Keller durchwühlt hatte, ging er durchs Haus und stand schließlich am Bett der Rentnerin, die entsetzt aufschrie. Daraufhin floh der Mann, der wie folgt beschrieben wird: 20 bis 25 Jahre alt, schlank, etwa 1,70 Meter groß. Er hatte dunkle, kurze Haare und war mit einem blauen Pullover bekleidet. Hinweise bitte an die Polizei unter (040) 428 654 310.