Hafen

Flotte macht im Serrahn fest

Bergedorf (ten). Das wird ein Augenschmaus: Die gesamte Flotte der Bergedorfer Schifffahrtslinie von Heiko Buhr macht am morgigen Sonnabend am Serrahn fest. Das wird eine der letzten Gelegenheiten sein, alle fünf Schiffe auf einmal besuchen zu können.

Denn gleich nach dem Tag der offenen Tür von 11 bis 16 Uhr, bei dem sich Interessierte über das Angebot der Schifffahrtslinie informieren können, schippern die "Lütt Elv" und "Quiddje" nach Wilhelmsburg. Dort sind die Schiffe auf diversen Touren im Einsatz, werden in der Saison kaum nach Bergedorf zurückkehren.

Ein pralles Programm bieten auch die Fahrgastschiffe "Serrahn Star", "Serrahn Lady" und "Serrahn Deern". Dabei gibt es nicht nur viele verschiedene Routen von Bergedorf nach Hamburg, nach Vierlanden oder in die Marschlande. Zudem gibt es diverse kulinarische als auch kulturelle Höhepunkte an Bord.

Tag der offenen Tür mit Jazzmusik und Partyservice

Einen Vorgeschmack kann der Tag der offenen Tür bieten. Gegen 11.30 Uhr spielt etwa eine Stunde lang die Jazzband "Jazz on Boat", die bei Touren der Bergedorfer Schifffahrtslinie mit Musik und hohem Spaßfaktor für gute Laune sorgen. Im Anschluss zeigt das Opernloft-Ensemble einen Ausschnitt dessen, was sie bei den Touren bieten. Um 14 Uhr schließlich präsentiert sich die Vierländer Speeldeel, die in diesem Jahr das erste Mal Gäste bei Fahrten der Bergedorfer Schifffahrtslinie unterhält.

Für kulinarische Genüsse sorgen der Partyservice Johannsen, Bergoumet und das Restaurant Lavastein. Gegen 16 Uhr klingt der Tag der offenen Tür aus. Infos gibt es auch im Büro am Serrahn 1, Telefonnummer (040) 73 67 56 92 und im Internet unter der Adresse www.barkassenfahrt.de .

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf