Einzelhandel

"Bode" ganz neu: 12 000 Schuhe platziert

Bergedorf (upb). Es wirkt heller, freundlicher und vor allem größer: Schuh Bode hat sein Stammhaus am Bergedorfer Markt von Grund auf renoviert. "Wir haben alles angefasst, vom Fußboden bis zur Decke, von der Einrichtung bis zur Beleuchtung", sagt Geschäftsführer Christian Bode (43).

"Aber auch wenn es großzügiger wirkt - mehr Quadratmeter wurden nicht geschaffen."

180 000 Euro hat der Familienbetrieb investiert, um das seit 1943 für den Schuh-Verkauf genutzte Ladengeschäft den modernen Ansprüchen anzupassen. 12 000 Schuhe, darunter jetzt noch mehr hochwertige Marken, werden hier heute präsentiert.

"Nach den Jahren der Expansion steht bei uns heute die Modernisierung unserer Geschäfte im Zentrum. Mittelfristig folgt auch unsere Filiale im CCB", sagt Christan Bode.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf