Stadtplanung

Beamte auf Augenhöhe

André Herbst

Bergedorf. Der Baubeginn fürs neue Einkaufszentrum auf dem alten ZOB steht weiter in den Sternen. Immerhin soll der Mietvertrag für die beiden oberen Etagen der geplanten CCB-Erweiterung in Kürze unterschrieben werden: Inzwischen ist geklärt, wie ein Dienstleistungszentrum des Bezirks über dem Einkaufstempel funktionieren kann.

Das Konzept wird morgen ab 17.30 Uhr Hauptausschuss und Bürgern im kleinen Rathaus-Saal vorgestellt.

Am Bahnhof sollen alle Publikumsdienststellen des Bezirks sowie Erziehungsberatung und Pflegestützpunkt auf rund 7000 Quadratmetern Bürofläche zusammengeführt werden. Über die Bündelung herrscht Einigkeit - auch mit der eigens eingesetzten Projektgruppe von Bezirksbediensteten.

Der Verzicht auf Amtsstuben und der Ersatz durch Gemeinschaftsbüros hatte unter Mitarbeitern ebenso Protest ausgelöst wie Gedanken an vertrauliche Gespräche vor fremden Ohren. Oder daran, für jedes Zusammentreffen mit Bürgern ein Besprechungszimmer aufsuchen zu müssen. Dabei bleibt es auch nach dem jetzt vorgelegten Konzept.

Großraumbüros für Dutzende oder gar alle 200 Mitarbeiter soll es aber ebenso wenig geben wie lange Behördenflure oder Menschen, die dort nach dem zuständigen Sachbearbeiter suchen. Für Jugendamt und Sozialamt im zweiten Obergeschoss soll es ebenso einen eigenen Empfang geben wie fürs Einwohneramt einschließlich Ausländerbehörde sowie das Gesundheitsamt im 3. OG: Sie verfügen über getrennte Wartebereiche und Zugänge über verschiedene Treppenhäuser, Ärzte und Psychologen über Einzelbüros.

An den Empfangstresen können Kunden Unterlagen abgeben, Termine vereinbaren oder sich an zuständige Mitarbeiter verweisen lassen. An anderen Tresen können Bürger ohne Wartezeit Formulare ausfüllen.

Wer weitergehende Beratung benötigt, der trifft mit seinem zuständigen Sachbearbeiter in einem der Besprechungszimmer zusammen. Nicht als Bittsteller, sondern "als Kunde auf Augenhöhe", wie Bezirksamtsleiter Christoph Krupp betont.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf