Polizei

Hundehalter findet verletzte Seniorin

Bergedorf (vik). Beim Spazierengehen mit seinem Hund entdeckte ein 58-Jähriger gestern gegen 8 Uhr auf einem Wanderweg am Friedhof an der August-Bebel-Straße eine verletzte Frau.

Umgehend alarmierte der Bergedorfer die Polizei, die bereits nach der 82-jährigen Bewohnerin des Seniorenheims Cura fahndete.

Um 7 Uhr war die stark demente Seniorin als vermisst gemeldet worden. Beim Eintreffen der Polizei war die Rentnerin bei Bewusstsein, konnte auch Angaben zu ihrer Personen machen. Sie war zwar mit einem Pullover, einer Jacke und Hose gekleidet, an den Füßen trug sie aber nur Hausschuhe: Die 82-Jährige erlitt eine Unterkühlung. Zudem stürzte sie einen leichten Abhang herunter, verletzte sich dabei am Bein. Mit einem Rettungswagen wurde die Heimbewohnerin ins Bethesda Allgemeine Krankenhaus gebracht. Dort wird sie stationär behandelt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf