Info

Ramada-Cup

Die Qualifikations-Turniere zur Deutschen Amateur-Einzelmeisterschaft werden an sechs Orten ausgetragen. Veranstalter ist der Deutsche Schachbund, Hauptsponsor die Ramada-Hotelkette. Finale ist vom 11. bis 13. Juni in Kassel. Gespielt wird in sechs Spielstärke-Gruppen. Die jeweils sechs Besten aus jeder Gruppe nehmen am Finale teil. Bei allen Turnieren werden fünf Runden nach "Schweizer System" gespielt. Dabei werden nach der ersten Runde - etwas vereinfacht dargestellt - Sieger gegen Sieger, Verlierer gegen Verlierer und Remis-Spieler gegen Remis-Spieler ausgelost. Es gilt ein Zeitlimit, wenn beide Spieler ihre Zeit voll ausschöpfen, kann eine Partie fünf Stunden dauern. Der Führer der weißen Figuren beginnt und ist damit leicht im Vorteil. Schachspieler bewerten einen Sieg mit Schwarz dann auch wie einen "Auswärtssieg beim Fußball".

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf