Stadtteilbüro

Lohbrügge zeigt sich jetzt im Internet

Lohbrügge (stri). Die Quartiersentwickler der Lawaetz-Stiftung weihen am Donnerstag, 15 Uhr, ihr neues Büro in der Passage an der Alten Holstenstraße 22 ein.

Die Eröffnungsrede hält Bezirksamtsleiter Dr. Christoph Krupp, es singt der Schulchor vom Max-Eichholz-Ring, für Suppe und Punsch ist gesorgt. Das erste Projekt des Stadtteilbüros ist ein eigener Internetauftritt für Lohbrügge: Aktuelle Termine und Nachrichten, Adressen, die Protokolle vom Stadtteilbeirat, ein Gästebuch sowie ein Stadtplan sind zu sehen unter www.lohbruegge.de .

Die Kosten für die Seite übernehmen das Bezirksamt und zwölf Baugenossenschaften, die regelmäßig Wohnungsangebote ins Netz stellen wollen. "Außerdem planen wir einen Flohmarkt und die Möglichkeit für Schulen und andere Einrichtungen, eigene Artikel einzustellen", sagen die Stadtteilentwickler Bendix Bürgener und Kirsten Sehgal.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf