Serie: Unser Adventskalender, 4. Tür

Hier bestellen sogar Weihnachtsfrauen

Bergedorf (cr). Nein, diese Tür verlockt erst mal nicht zum Öffnen: "Beware of Pirates" warnt ein Schild, darüber grinst höhnisch ein Totenkopf. Doch hinter der grauen Stahltür zum Lagerraum von "Party-Extra" am alten Bergedorfer Güterbahnhof lauern weder Piraten noch Zombies.

Vielmehr stapeln sich dort die Kartons mit Party-Zubehör aller Art: Kostüme, Masken, Luftschlangen, Hüte, Perücken und allerlei mehr - etwa 2700 Artikel sind das insgesamt.

Vor wenigen Jahren hat Firmenchef Patrick Flemming (geborener Konerding) hier in der historischen, liebevoll restaurierten Lagerhalle am alten Güterbahnhof ganz klein angefangen. Unter der Internetadresse www.party-extra.de stellte er seine Party-Artikel ins Netz, konnte sich schnell einer wachsenden Kundschaft erfreuen. Inzwischen hat er zehn Teilzeit-Angestellte und betreibt einen kleinen Laden für die Bergedorfer Kundschaft neben seinem Lager. "Aber das Hauptgeschäft läuft eindeutig über das Internet", sagt der 32-Jährige.

Zurzeit sind natürlich Weihnachtsutensilien aller Art gefragt. Allein ein knappes Dutzend verschiedene Kostüme hat Patrick Flemming im Angebot - vom 9,99-Euro-Billig-Modell bis zum edlen Weihnachtsmann-Mantel für 79 Euro. Auch Weihnachtsfrauen können sich hier eindecken, wahlweise im bodenlangen, samtroten Abendkleid oder in der sexy Variante Marke "kurz und knapp" zur Weihnachtsfeier gehen. Dazu gibt es Mützen in Hülle und Fülle, mit Bommeln, Elchgeweih oder Augenbrauen dran. Auch wer als Engel oder Weihnachts-Cowboy gehen möchte, wird hier fündig.

Für Patrick Flemming ist das Weihnachtsgeschäft indes schon fast gelaufen - was jetzt ausverkauft ist, wird nicht mehr nachbestellt. Längst stehen schon die nächste Ereignisse vor der Tür. Das ist zunächst Silvester, dann aber vor allem Fasching mit Wunderkerzen, Bleigießen und natürlich ganz vielen möglichen und unmöglichen Kostümen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf