Weihnachten

Jetzt fehlt nur noch Schnee

Der Weihnachtsstern soll die Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland nach Bethlehem geführt haben.

Ihm ist es zu verdanken, dass das Fest der Liebe auch ein Fest der Lichter ist. 2500 Glühlampen an 30 Ketten aus grüner Kunsttanne, die jetzt über der Alten Holstenstraße und im Sachsentor aufgehängt wurden, haben eine ganz weltliche Aufgabe: Sie sollen vom 24. November bis 31. Dezember für eine gemütliche Atmosphäre beim Geschenkekauf sorgen.

"32 Sponsoren haben wir gefunden", sagt Joachim Wagner. Der Vorsitzende der Wirtschaftsinitiative WSB ärgert sich, dass sich erneut viele Konzernketten nicht beteiligt haben. "Kleine Geschäfte geben 50 Euro und die großen zum Teil gar nichts." 7300 Euro kamen zusammen, 1000 Euro weniger als im vergangenen Jahr. Deshalb ist Wagner immer noch dankbar für Spenden (Tel. 721 30 18).

Im kommenden Jahr wird das Geld für die Beleuchtung über die Maßnahmenkataloge der Grundeigentümerzusammenschlüsse BID (Business Improvement District) Lohbrügge und Sachsentor bereitgestellt.

* Sponsoren: Bonn&Partner, Haspa, Springer Biobackwaren, Heinz Bräuer Dat Backhus, Schüttfort, Linden Apotheke, Alligator, Ekkehard Henke Automaten, Fortis, Optiker Hoeft, Arthur Th. Mewes, CCB, Parfümerie Douglas, Marktkaufcenter, Woolworth, GSD Software, Zieroth Juwelier, Schuh Bode, Parfümerie Aurel, Trendpool Schmuck, Willhoeft, Jean Koch Goldschmiede, Lolli, Grotjahn, Optiker Bode, Volksbank Stormarn, Fee, Fink Hören & Sehen, von Have, HypoVereinsbank, Strick und Stick, Fielmann.

( (knm). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf