Musik

"Electroholics" in der Lola

Die Musikrichtungen Elektro - meist mit dem Computer oder ähnlichen Geräten produzierte Musik - und House sind immer mehr gefragt.

. Doch Partys mit dieser Musikrichtung werden bisher nur in der Hamburger Innenstadt angeboten, zum Beispiel im Bunker an der Feldstraße ("Uebel & Gefährlich"). Vier Bergedorfer Schüler wollen das ändern. Sie holen die erste Elektroparty unter dem Namen "Electroholics" am Sonnabend, 22. November, nach Lohbrügge in die Lola, Lohbrügger Landstraße 8.

"Gelegentlich muss man mal was Neues wagen. Die Tanzveranstaltungen der Lola decken bisher nur ein bestimmtes Segment ab, und der Bedarf an elektronischer Musik ist groß", erzählt die Geschäftsführerin Petra Niemeyer. Die Lola stellt also die Logistik und die vier Jungs Johannes Vondey, Jan Bergmann, Florian Alpheis und Stefan Schönfeldt kümmern sich um Licht, Musik und Dekoration. "Das ist wichtig und aufwendig, denn am 22. November wird alles anders sein als sonst in der Lola", verspricht der 20-jährige Johannes

Bekannte DJs aus Hamburg heizen den Zuhörern ein

Vondey. Für die elektronische Musik sorgen die in Hamburg bereits bekannten DJs von "Rolls Boyce" und "inconFusion".

Los geht es um 22 Uhr. Der Vorverkauf läuft, Karten gibt es für fünf Euro an der Theaterkasse im Karstadthaus oder im Büro der Lola.

( (kp) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf