Info

Offene Struktur

Das 20-jährige Bestehen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie wird am Sonnabend, 22. November, mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Von 15 Uhr an ist das Haus B am Glindersweg 80 geöffnet, um 19 Uhr beginnt das Solo-Theaterstück "Süchtig, Relativ komischer Stoff".

Vorher, von 9 Uhr an, werden zahlreiche Vorträge im Lichtwarkhaus an der Holzhude zu hören sein. Nach einer Begrüßung durch die Geschäftsführerin und den Aufsichtsratsvorsitzenden spricht Bezirksamtsleiter Dr. Christoph Krupp über die Bedeutung der Klinik. Anschließend skizziert Dr. Theo Piegler die Entwicklung des Hauses.

Über Musiktherapie und Depression spricht Prof. Susanne Metzner (10.30 Uhr), die praktische Anwendung psychodynamischer Konzepte ist das Thema von Dr. Michael Dümpelmann (11 Uhr). Dr. Reinhard Lindner wird von der Psychotherapie für suizidale alte Menschen berichten (11.40 Uhr). Es folgt ein Vortrag von Dr. Markus Pawelzik über die Behandlung von Menschen mit schweren strukturellen Störungen (13.10 Uhr). Letzte Vortragende ist Dr. Carola Bindt, die ihre Erfahrungen mit psychosomatisch kranken Säuglingen schildert.