Verkehr

Sportwagen fährt gegen parkendes Auto

Er habe einen lauten Knall gehört, vermutlich von einem Autounfall. Das meldete am Sonnabend gegen 2.30 Uhr ein Anwohner der Leuschnerstraße dem 43. Polizeikommissariat.

Als die Beamten am Tatort, in Höhe Hausnummer 92 eintrafen, fanden sie am rechten Straßenrand einen völlig zerstörten Renault Twingo vor, der Verursacher war geflüchtet. Von ihm fehlte auch jede Spur, als die Polizisten am Reinbeker Redder den Unfallwagen, einen Mercedes SL, entdeckten. Reue zeigte der Täter erst am nächsten Morgen: Der 43-Jährige hatte sich den Sportwagen von einem Freund geliehen und war zur Tatzeit stark alkoholisiert. Dem Lohbrügger droht nun eine Anzeige wegen Fahrerflucht. Sachschaden: 17 000 Euro.

( (vik). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf