Leserbriefe

"Flüsterasphalt wäre wohl übertrieben"

Betr.: "SPD drängt auf Tempo 100", Bergedorf-Seite vom 1. November 2008

Für eine Autobahn die zum größten Teil durch Felder, Wiesen und Industriegebiet führt, ist es für mich unverständlich, einen Lärmschutzwall zu bauen, außer wir haben zu viel Geld. Zumal besteht schon ein Lärmschutzwall in Höhe Wohngebiet Allermöhe. Flüsterasphalt wäre ja wohl leicht übertrieben, ich fahre täglich seit Öffnung der A 25 über diese Autobahn, und würde mich seit sechs Jahren Dauerstau freuen, wenn es endlich wie angekündigt freie Fahrt gibt, nachdem die Bauarbeiten auf den Norderelbbrücken abgeschlossen sind. Es wäre unlogisch die A 25 wieder zu blockieren, um sie komplett zu Asphaltieren mit Flüsterasphalt, zumal gerade aufwendige Asphaltierungsarbeiten erledigt wurden.100 km/h würden reichen für diese kurze Autobahn.

Berndt Breidenbach

Habermannstr. 10

21031 Hamburg

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf