Kiel (dpa/lno). Eine Frau fährt in Friedrichsort eine Straße entlang, als ihr ein anderes Auto zu schnell entgegenkommt. In einer Kurve kommt es zu einem frontalen Zusammenstoß mit schwerwiegendem Ausgang.

Bei einem Frontalzusammenstoß in Kiel sind vier Personen schwer verletzt worden. Eine 45-Jährige war am Montagabend im Stadtteil Friedrichsort mit ihrem Wagen unterwegs, als ihr ein 26-jähriger Autofahrer mit zu hoher Geschwindigkeit entgegenkam, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Nach Zeugenaussagen kam es in einer Kurve zum Frontalzusammenstoß.

Der Fahrer des entgegengekommenen Autos stand unter Alkoholeinfluss, wie ein freiwilliger Atemalkoholtest zeigte. Der Test habe einen Wert von über einem Promille ergeben, teilte die Polizei mit. Der Fahrer sei außerdem nicht im Besitz eines Führerscheins gewesen. Sowohl der alkoholisierte Fahrer als auch seine beiden männlichen Mitfahrer wurden schwer verletzt, ebenso wie die 45-jährige Fahrerin des anderen Wagens.

Die Straße musste für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt werden. Den Unfallverursacher erwartet ein Verfahren unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.