Hamburg (dpa/lno). Ein Mann entblößt sich in einem Hamburger Park vor Kindern. Ein Mädchen erkennt ihn wenig später wieder und gibt der Polizei den entscheidenden Hinweis zur Festnahme.

Ein elfjähriges Mädchen hat in Hamburg die Festnahme eines mutmaßlichen Exhibitionisten ermöglicht. Nachdem der Mann sich am Sonntag mehrfach auf einem Spielplatz im Walter-Möller-Park in Altona vor ihr und ihren zwei Freunden im Alter von zehn Jahren entblößt haben soll, erkannte das Kind den Tatverdächtigen wenig später wieder und ließ ihre Mutter die Polizei alarmieren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Keine zwei Stunden später nahmen Beamten den 56-Jährigen in der Holstenstraße vorläufig fest. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft gegen den dringend Tatverdächtigen an, der den Angaben zufolge eventuell noch für weitere ähnlich gelagerte Taten in Betracht kommt.