Lübeck (dpa/lno). Ein Mann wird von einem Taxi überrollt und getötet. Jetzt steht fest: Bei dem Opfer handelt es sich um einen 49-Jährigen aus Lübeck. Vieles ist aber noch unklar.

Der Mann, der am Freitag in Lübeck von einem Taxi überrollt worden war, ist identifiziert worden. Der 49 Jahre alte Mann sei aus Lübeck gekommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Das hätten Hinweise von Zeugen ergeben. Die genauen Umstände des Todes seien weiterhin unklar und müssten noch ermittelt werden.

Der 49-Jährige war am Morgen des 17. Mai von einem Taxi überrollt und getötet worden. Er hatte den Angaben zufolge auf der Fahrbahn gelegen. Der Taxifahrer hatte sofort die Rettungskräfte verständigt. Die konnten aber nach Polizeiangaben nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Taxifahrer und sein 24 Jahre alter Fahrgast wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.