Hamburg (dpa/lno). Auch Start- und Landebahnen müssen gewartet und ausgebessert werden. Dies geschieht nun wieder am Hamburger Flughafen.

Am Hamburger Flughafen steht Ende Mai wieder eine jährliche Pistensperrung für Wartungsarbeiten an. Vom 27. bis 31. Mai werde die Start-und-Lande-Bahn Norderstedt/Alsterdorf für fünf Tage gesperrt, teilte der Flughafen am Dienstag mit. In dieser Zeit starten und landen alle Maschinen über Niendorf und Langenhorn. Die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an der anderen Start-und-Lande-Bahn Niendorf/Langenhorn finden nach den Sommerferien statt - voraussichtlich vom 9. bis 23. September. In dieser Zeit starten und landen alle Flüge über Norderstedt und Alsterdorf.