Hamburg/Schwerin/Kiel (dpa/lno). Wechselhaft, bewölkt, regnerisch: So lautet die Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes für die kommenden Tage. Der freundlichste Tag könnte der Samstag werden.

Die Menschen im Norden müssen sich am Wochenende mal wieder auf durchwachsenes Wetter einstellen. Ein abziehendes Tief macht Raum für mildere Luft im Norden, doch es soll überwiegend bewölkt und regnerisch bleiben, wie der Deutsche Wetterdienst am Morgen mitteilte. Am Donnerstag soll es in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern demnach immer wieder Schauer geben, bei Temperaturen zwischen 10 und 14 Grad.

Am Freitag seien vereinzelte Gewitter möglich. Am kühlsten bleibt es zum Wochenendstart auf Sylt mit 11 Grad, am wärmsten in Hamburg mit 18 Grad. Etwas freundlicher wird es tagsüber am Samstag und Sonntag mit oft trockenem und zeitweise heiterem Wetter bei 15 bis 25 Grad. Regenschauer seien aber vor allem am Sonntag regional immer wieder wahrscheinlich.