Hamburg (dpa/lno). Nach einem schweren Verkehrsunfall in Hamburg-Harburg sind am Dienstagnachmittag fünf Menschen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Aus zunächst ungeklärter Ursache waren zwei Autos im Stadtverkehr kollidiert, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch mitteilte. An beiden Wagen sei erheblicher Schaden entstanden. Zuvor hatte die „Hamburger Morgenpost“ berichtet.

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Hamburg-Harburg sind am Dienstagnachmittag fünf Menschen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Aus zunächst ungeklärter Ursache waren zwei Autos im Stadtverkehr kollidiert, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch mitteilte. An beiden Wagen sei erheblicher Schaden entstanden. Zuvor hatte die „Hamburger Morgenpost“ berichtet.