Hamburg (dpa/lno). Ein Schmuckhändler ist am Dienstagabend im Hamburger Stadtteil Niendorf gegenüber der St. Ansgar Kirche überfallen worden. Die Räuber erbeuteten zwei Rucksäcke mit wertvollem Schmuck.

Ein Schmuckhändler ist am Dienstagabend im Hamburger Stadtteil Niendorf gegenüber der St. Ansgar Kirche überfallen worden. Nach Angaben der Polizei wartete ein 21-jähriger Mann in einem weißen Toyota im Niendorfer Kirchenweg, während sein 39-jähriger Kollege einen Kundentermin wahrnahm. Zwei unbekannte Männer tauchten auf, bedrohten den 21-Jährigen mit einer Schusswaffe und entwendeten aus dem Kofferraum des Wagens zwei Rucksäcke mit wertvollem Schmuck. Anschließend flüchteten beide Täter in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Der 21-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Überfall beobachtet haben könnten.