Lübeck (dpa/lno). Die Bauarbeiten auf der A1 zwischen Bad Oldesloe und Bargteheide enden früher als ursprünglich geplant. Wie die Autobahn GmbH des Bundes am Dienstag mitteilte, haben die Autofahrer bereits von Donnerstagnachmittag an wieder freie Fahrt auf allen drei Fahrstreifen. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten eine Woche länger dauern. Auf der A1 in Fahrtrichtung Hamburg mussten zwischen den Anschlussstellen Bad Oldesloe und Bargteheide die Betonplatten saniert werden.

Die Bauarbeiten auf der A1 zwischen Bad Oldesloe und Bargteheide enden früher als ursprünglich geplant. Wie die Autobahn GmbH des Bundes am Dienstag mitteilte, haben die Autofahrer bereits von Donnerstagnachmittag an wieder freie Fahrt auf allen drei Fahrstreifen. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten eine Woche länger dauern. Auf der A1 in Fahrtrichtung Hamburg mussten zwischen den Anschlussstellen Bad Oldesloe und Bargteheide die Betonplatten saniert werden.