Hannover (dpa/lno). Ein Lottospieler oder eine -spielerin aus Schleswig-Holstein hat am Samstag 877.777 Euro im Spiel 77 gewonnen. Ein weiterer Gewinn in selber Höhe ging nach Nordrhein-Westfalen, wie Lotto Niedersachsen am Montag mitteilte. Erst eine Woche zuvor hatte ein anonymer Spielteilnehmer aus der Mitte des Landes gut 15,2 Millionen Euro beim Lotto 6aus49 gewonnen. Das war zugleich der siebthöchste Lottogewinn in Schleswig-Holstein überhaupt.

Ein Lottospieler oder eine -spielerin aus Schleswig-Holstein hat am Samstag 877.777 Euro im Spiel 77 gewonnen. Ein weiterer Gewinn in selber Höhe ging nach Nordrhein-Westfalen, wie Lotto Niedersachsen am Montag mitteilte. Erst eine Woche zuvor hatte ein anonymer Spielteilnehmer aus der Mitte des Landes gut 15,2 Millionen Euro beim Lotto 6aus49 gewonnen. Das war zugleich der siebthöchste Lottogewinn in Schleswig-Holstein überhaupt.

Im vergangenen Jahr hatten Glücksspielende in Schleswig-Holstein über alle Spiel- und Wettarten insgesamt 254,7 Millionen Euro gewonnen. Es gab fünf neue Lotto-Millionäre im Land. Ein Spieler erzielte am 23. Juni 2023 mit 120 Millionen Euro bei der Lotterie Eurojackpot den höchsten Gewinn, den Lotto Schleswig-Holstein den Angaben zufolge jemals auszahlte.