Rendsburg (dpa/lno). Kontinuität an der Spitze der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein: Ute Volquardsen bleit weitere fünf Jahre Präsidentin. Die Einigkeit darüber bei der Hauptversammlung ist eindeutig.

Ute Volquardsen ist als Präsidentin der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein wiedergewählt worden. Die 59-Jährige wurde am Donnerstag bei der Hauptversammlung in Rendsburg mit 58 Stimmen einstimmig für weitere fünf Jahre gewählt, wie die Kammer mitteilte. Sie sei weiterhin die einzige Frau in Deutschland an der Spitze einer Landwirtschaftskammer.

„Dieses Amt ist für mich ein klarer Arbeitsauftrag, die Kammer weiter im Sinne der drängenden Praxisfragen in der Landwirtschaft sowie auch in den Bereichen Forst, Gartenbau und Fischerei auszurichten“, sagte sie einer Mitteilung zufolge nach der Wahl.

Erstmals war die staatlich geprüfte ländliche Hauswirtschaftsleiterin 2018 zur Präsidentin gewählt worden. Volquardsen bewirtschaftet mit ihrer Familie in Nordfriesland einen Ackerbaubetrieb mit Legehennen und Hofladen. Dazu gehören für die Direktvermarktung auch Mutterkuh-, Geflügel- und Schweinehaltung.