Hamburg

Männer streiten in Lagerhalle: Zwei Verletzte

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort.

Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Mehrere Männer sind im Hamburger Stadtteil Rothenburgsort in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt gewesen, bei der mindestens zwei von ihnen verletzt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge war am Montagabend eine Personengruppe in das Lagergebäude gegangen, in dem sich bereits vier Männer aufhielten, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Hamburg sagte. Im weiteren Verlauf habe es dann eine körperliche Auseinandersetzung gegeben. Zwei Männer wurden dabei verletzt. Wie schwer war zunächst unklar. Sie kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Die Polizei war eigenen Angaben zufolge mit zehn Streifenwagen am Tatort, auch Zivilfahnder und Hunde kamen zum Einsatz. Die Personengruppe, die in das Lager kam, konnte den Abgaben zufolge flüchten.

Hamburg (dpa/lno). Mehrere Männer sind im Hamburger Stadtteil Rothenburgsort in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt gewesen, bei der mindestens zwei von ihnen verletzt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge war am Montagabend eine Personengruppe in das Lagergebäude gegangen, in dem sich bereits vier Männer aufhielten, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Hamburg sagte. Im weiteren Verlauf habe es dann eine körperliche Auseinandersetzung gegeben. Zwei Männer wurden dabei verletzt. Wie schwer war zunächst unklar. Sie kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Die Polizei war eigenen Angaben zufolge mit zehn Streifenwagen am Tatort, auch Zivilfahnder und Hunde kamen zum Einsatz. Die Personengruppe, die in das Lager kam, konnte den Abgaben zufolge flüchten.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( © dpa-infocom, dpa:231121-99-24336/3 (dpa) )