Yamato

Japanische Trommler feiern Hamburg-Premiere auf Kampnagel

Das japanische Trommel-Ensemble Yamato spielt auf der Bühne der Kulturfabrik Kampnagel.

Das japanische Trommel-Ensemble Yamato spielt auf der Bühne der Kulturfabrik Kampnagel.

Foto: Christian Charisius/dpa

Die japanischen Trommler Yamato haben mit ihrer neuen Show „Tenmei“ (Schicksal) am Dienstagabend Premiere in der Hamburger Kampnagel-Fabrik gefeiert. Schon die Samurai hatten die Wirksamkeit der so genannten Taiko erkannt und ließen die großen Trommeln vor dem Angriff spielen: Dies sollte einerseits den Gegner mental zermürben, andererseits die eigenen Kämpfer motivieren. Das japanische Ausnahmekollektiv vereint bei seiner Show Leidenschaft mit perfekter Synchronität und Harmonie, athletische Eleganz mit Humor sowie Tradition mit Moderne. Zu sehen sind die „Drummers of Japan“ noch bis zum Sonntag (29. Januar) auf Kampnagel.

Hamburg (dpa/lno). Die japanischen Trommler Yamato haben mit ihrer neuen Show „Tenmei“ (Schicksal) am Dienstagabend Premiere in der Hamburger Kampnagel-Fabrik gefeiert. Schon die Samurai hatten die Wirksamkeit der so genannten Taiko erkannt und ließen die großen Trommeln vor dem Angriff spielen: Dies sollte einerseits den Gegner mental zermürben, andererseits die eigenen Kämpfer motivieren. Das japanische Ausnahmekollektiv vereint bei seiner Show Leidenschaft mit perfekter Synchronität und Harmonie, athletische Eleganz mit Humor sowie Tradition mit Moderne. Zu sehen sind die „Drummers of Japan“ noch bis zum Sonntag (29. Januar) auf Kampnagel.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( © dpa-infocom, dpa:230124-99-342585/2 (dpa) )