2. Liga

Durchschnaufen: Trainer gönnt HSV-Profis drei freie Tage

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.

Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Hamburg (dpa/lno). Die Fußball-Profis des Hamburger SV können die Punktspielpause in der 2. Bundesliga zum Durchschnaufen nutzen. Trainer Tim Walter gewährte Kapitän Sebastian Schonlau & Co. nach intensiven Einheiten zu Wochenbeginn und dem 2:2 im Testspiel am Donnerstag gegen den dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland drei freie Tage am Stück. «Die Jungs haben gut mitgezogen», stellte der 46 Jahre alte Coach in einer Mitteilung des Clubs zufrieden fest.


Erst am Montag geht es - noch ohne die Nationalspieler - mit der Vorbereitung auf das nächste Match in der 2. Liga weiter. Am 30. September (18.30 Uhr/Sky) steht für den Spitzenreiter das Gastspiel bei Verfolger Hannover 96 an.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg