Hamburg. Der Hamburger Verkehrsverbund bietet für Neukunden gute Konditionen. Forderung nach 9-Euro-Ticket-Verlängerung wird lauter.

Die Zeit der preiswerten Tickets ist vorerst vorbei. Vor dem Auslaufen des 9-Euro-Tickets Ende August, von dem im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) 2,3 Millionen Stück verkauft wurden, mehren sich die Stimmen, die auch künftig günstige Fahrkarten fordern. Laut Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende (Grüne), hat das 9-Euro-Ticket gezeigt, „dass die Deutschen öffentliche Verkehrsmittel attraktiv finden – und zwar in einem großen Maßstab. Das 9-Euro-Ticket hat aber auch gezeigt, dass die Verbesserung unseres Bus- und Bahnsystems dringend angezeigt ist.