Verkehr

Anti-virale Filter bald in allen Hamburger Bussen

dpa

Hamburg. Angesichts rasant steigender Corona-Zahlen sollen spätestens im Frühsommer auch die letzten Linienbusse der Hochbahn und der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) mit anti-viralen Filtern ausgestattet sein. Derzeit verfügen etwa 85 Prozent der insgesamt rund 1700 Fahrzeuge über solche Filter, wie die Verkehrsbetriebe am Freitag mitteilten. Die neue Filtertechnologie ergänze nach Angaben der Verkehrsbetriebe das Lüftungssystem in den Linienbussen. Die drei Schichten in den Filtern sollen die Viren absondern und inaktiv machen. Wegen der Corona-Pandemie war bereits eine zentrale Türöffnung bei jedem Halt eingeführt worden.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-710400/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )