Feiertage 2022 Hamburg

Brückentage und Schulferien – das müssen Sie wissen

| Lesedauer: 4 Minuten
Feiertage und Ferien 2022 Hamburg: Wer geschickt und vorausschauend plant, kann nächstes Jahr durch Brückentage zusätzliche Urlaubszeit gewinnen (Symbolbild).

Feiertage und Ferien 2022 Hamburg: Wer geschickt und vorausschauend plant, kann nächstes Jahr durch Brückentage zusätzliche Urlaubszeit gewinnen (Symbolbild).

Foto: picture alliance / dpa | Armin Weigel

Wann sind in Hamburg 2022 Schulferien, wie fallen die Feiertage und wie können Brückentage genutzt werden? Die große Übersicht.

Hamburg. Das Jahr geht langsam zu Ende und viele Hamburger werfen jetzt schon mal einen Blick auf 2022, um ihren Urlaub zu planen. Wie fallen die Feiertage? Wann sind Schulferien? Und welche Brückentage bieten sich an, um die freie Zeit zu verlängern?

Die gute Nachricht für Arbeitnehmer: So arbeitgeberfreundlich wie 2021 wird 2022 nicht. Von den zehn gesetzlichen Feiertagen in Hamburg sind sieben an einem Wochentag. Zum Vergleich: In diesem Jahr sind gleich fünf Feiertage – darunter Weihnachten – an einem Sonnabend oder Sonntag. Wer geschickt und vorausschauend plant, kann 2022 durch Brückentage zusätzliche Urlaubszeit gewinnen.

Ferien in Hamburg 2022 – Neujahr fällt auf einen Sonnabend

Grundsätzlich sind Brückentage reguläre Arbeitstage. Sie liegen jedoch zwischen einem Wochenende und einem gesetzlichen Feiertag, sodass Arbeitnehmer nur für diesen Arbeitstag Urlaub nehmen müssen.

Der Start ins neue Jahr verhilft jedoch nicht zu zusätzlichem Urlaub, da der 1. Januar ein Sonnabend ist. Schüler können sich Ende Januar nach der Zeugnisausgabe auf einen freien Tag freuen: Der 28. Januar, ein Freitag, ist schulfrei. Bereits Anfang März folgen die nächsten Ferien, die vom 7. bis zum 18. März andauern.

Brückentage in Hamburg: Ostern nicht mit 1. Mai kombinierbar

Ostern fällt 2022 eher ungünstig. Zwar kommt der Osterhase zwei Wochen später als dieses Jahr, doch freie Tage rund um das Osterfest lassen sich auch 2022 nicht mit dem Tag der Arbeit (1. Mai) kombinieren: Karfreitag fällt auf den 15., Ostermontag auf den 18. April. Wer jedoch seinen Urlaub vom 11. bis 14. April beantragt, erhält durch vier Urlaubstage zehn freie Tage am Stück.

Feiertage in Hamburg 2022:

  • Neujahr, 1. Januar: Sonnabend
  • Karfreitag, 15. April: Freitag
  • Ostermontag, 18. April: Montag
  • Tag der Arbeit, 1. Mai: Sonntag
  • Christi Himmelfahrt, 26. Mai: Donnerstag
  • Pfingstmontag, 6. Juni: Montag
  • Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober: Montag
  • Reformationstag, 31. Oktober: Montag
  • 1. Weihnachtstag, 25. Dezember: Sonntag
  • 2. Weihnachtstag, 26. Dezember: Montag

Christi Himmelfahrt ist wie immer an einem Donnerstag – 2022 ist es der 26. Mai. Um vier freie Tage zu ergattern, muss also nur der Freitag freigenommen werden. Wer der Arbeit sechs Tage fern bleiben möchte, muss den Montag, Dienstag und Mittwoch frei nehmen – wer noch den Freitag hinzunimmt, kann sich neun freie Tage organisieren. Schüler haben in dieser Woche (23. – 27. Mai) Pfingstferien.

Ferien 2022 – Christi Himmelfahrt und Pfingsten verbinden

Nur wenige Tage später steht schon der nächste Feiertag an: Pfingstmontag (6. Juni). Wer einmal richtig verschnaufen möchte, kann Christi Himmelfahrt mit Pfingsten verbinden und bekommt für sechs Urlaubstage zwölf freie Tage am Stück.

Etwas später als dieses Jahr starten Hamburgs Schüler 2022 in die Sommerferien, die vom 7. Juli bis zum 17. August andauern. Als nächster Feiertag folgt der Tag der deutschen Einheit, der auf einen Montag fällt. Arbeitnehmer können sich so über ein verlängertes erstes Oktoberwochenende freuen. Wer in der Woche vier Tage Urlaub nimmt, hat netto neun Tage frei.

Schulferien in Hamburg 2022:

  • Osterferien 2022: 7. – 18. März
  • Pfingstferien 2022: 23. – 27. Mai
  • Sommerferien 2022: 7. Juli – 17. August
  • Herbstferien 2022: 10. – 21. Oktober
  • Weihnachtsferien 2022: 23. Dezember – 6. Januar

Reformationstag fällt auch auf einen Montag

Auch das letzte Oktoberwochenende wird verlängert. Grund ist der Reformationstag, der 2022 ebenfalls an einem Montag ist. Durch den Einsatz von vier Urlaubtagen sind auch hier neun freie Tage möglich.

Kurz darauf folgen bereits die Hamburger Herbstferien. Schulfrei ist zwei Wochen vom 10. bis 21. Oktober.

Ferien 2023 – neun von zehn Feiertagen an einem Wochentag

Weihnachten ist Arbeitnehmern anders als in diesem Jahr zumindest ein Feiertag an einem Wochentag vergönnt – denn der 26. Dezember ist ein Montag. Vier Urlaubstage am Ende des Jahres bedeuten somit neun freie Tage. Die Weihnachtsferien gehen 2022 vom 23. Dezember bis zum 6. Januar.

Das Jahr 2023 startet übrigens mit einem Sonntag. Dafür können sich Hamburger Arbeitsnehmer auf die Feiertage freuen – neun von zehn fallen auf einen Wochentag.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg