Judo

Butkereit verpasst Medaille knapp: Rang fünf in Budapest

dpa

Hamburg. Miriam Butkereit vom TSV Glinde hat bei den Weltmeisterschaften in Budapest knapp die zweite Medaille für den Deutschen Judo-Bund verpasst. Die 27 Jahre alte Weltranglisten-14. unterlag am Donnerstag im Kampf um Rang drei Europameisterin Sanne van Dijke aus den Niederlanden. Butkereit hatte sich in der Klasse bis 70 Kilogramm über die Trostrunde in den Bronze-Kampf gearbeitet.

Ihre nationale Konkurrentin Giovanna Scoccimarro (MTV Vorsfelde), die sich wie Butkereit Hoffnungen auf die Olympia-Teilnahme macht, war schon im Achtelfinale an der Australierin Aoife Coughlan gescheitert. Für die Spiele in Tokio darf der Deutsche Judo-Bund nur eine der beiden Kämpferinnen nominieren. Das Team soll am 15. Juni bekanntgegeben werden.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-940008/4

( dpa )