Schifffahrt

Piraten attackieren Schiff von Hamburger Reederei

Hamburg. Piraten haben ein Containerschiff einer Hamburger Reederei vor der Küste Westafrikas angegriffen. Das Containerschiff "Maersk Tema" sei von zwei schnellen Motorbooten aus attackiert worden, sagte ein Sprecher für das Unternehmen Bernhard Schulte Shipmanagement der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Der Angriff sei im Golf von Guinea vor der Küste Nigerias erfolgt. Die Mannschaft habe das Notfallprotokoll befolgt, erklärte der Sprecher. Er ließ offen, ob die Piraten das Schiff geentert haben. Das Unternehmen habe alle zuständigen maritimen Organisationen über den Vorfall informiert, sagte er.