Fußball

FC St. Pauli gewinnt Test gegen Wiesbaden mit 5:2

Oliva Nova. Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sein erstes Testspiel im neuen Jahr gewonnen. Die Hamburger setzten sich am Donnerstag im spanischen Trainingslager mit 5:2 (1:0) gegen den Liga-Rivalen SV Wehen Wiesbaden durch. Die Treffer für die Norddeutschen erzielten in der XXL-Partie über viermal 30 Minuten Boris Taschtschy (40. Minute), Henk Veerman (69., 104.), Christopher Buchtmann (89.) und Ryo Miyaichi (112.). Für die Hessen trafen Philip Tietz per Foulelfmeter (77.) und der Ex-HSV-Spieler Törles Knöll (96.).

Auf der Anlage Oliva Nova nahe Valencia konnten die Teams aufgrund der Langversion über 120 Minuten ausgiebig wechseln. Nach 60 Minuten brachte Pauli-Trainer Jos Luhukay eine komplett neue Mannschaft. In der zweiten Stunde war sein Team gefährlicher und effektiver. "Ich glaube, dass wir sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit sehr gut gespielt haben", sagte Luhukay. "Insgesamt war es ein sehr erfreulicher Test."