Fuhlsbüttler Straße

Kollision auf Kreuzung: Rettungswagen kippt um

Das Einsatzfahrzeug war mit Sonderrechten unterwegs und fuhr bei Rot auf die Kreuzung. Dort kam es zum Zusammenprall.

Hamburg. Auf der Kreuzung Fuhlsbüttler Straße/Hebebrandstraße ist es am Sonntagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Gard-Rettungswagen gekommen. Das Einsatzfahrzeug war um 11.50 Uhr mit Sonderrechten bei Rot auf die Kreuzung gefahren, wo es mit einem anderen Fahrzeug kollidierte und anschließend auf die Seite kippte.

"Bei dem Unfall ist mindestens eine Person verletzt worden", sagte Polizeisprecherin Nina Kaluza, Die genauen Hintergründe des Unfallgeschehens sind bislang noch unklar.

Die Kreuzung wurde teilweise gesperrt. Rund um den Unfallort kam es zu Staus.