Unfälle

Motorrollerfahrer bei Sturz schwer verletzt: 3,6 Promille

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.

Foto: dpa

Bad Malente. Ein stark alkoholisierter Motorrollerfahrer hat sich bei einem Sturz in Bad Malente im Kreis Ostholstein schwer verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 3,6 Promille, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Fahrer hatte am Montag die Kontrolle über seinen Roller verloren und war gegen einen Kantstein geprallt. Dabei zog er sich den Angaben zufolge schwere Verletzungen zu. Der 57-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.