Brände

Brand in Einfamilienhaus in Hollingstedt

Hollingstedt. In Hollingstedt (Kreis Schleswig-Flensburg) hat am Montagabend ein Einfamilienhaus gebrannt. Zwei Menschen mussten mit einer Rauchgasvergiftung leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen sagte. Es sei ein Schaden in Höhe von 25 000 Euro entstanden. Die Brandursache sei noch unklar.