Hamburg - Helgoland

Vom Sturm beschädigter "Halunder Jet" fällt weiterhin aus

Die Helgolandfähre "Halunder Jet" soll ab dem Wochenende wieder einsatzbereit sein.

Die Helgolandfähre "Halunder Jet" soll ab dem Wochenende wieder einsatzbereit sein.

Foto: dpa

Katamaran wurde gegen Kaimauer gedrückt. Spätestens am Wochenende soll er wieder zwischen Hamburg und Helgoland fahren.

Helgoland. Der im Sturm beschädigte Helgoland-Katamaran "Halunder Jet" kann frühestens am Donnerstag wieder in Betrieb genommen werden. Das teilte eine Sprecherin der FRS Helgoline am Montagvormittag mit. Spätestens zum Ende der Woche werde er wieder zwischen Hamburg und Helgoland fahren.

Helgoland-Katamaran fällt weiterhin aus

Der Katamaran war am Freitagabend bei Sturm gegen die Kaimauer im Hafen von Helgoland gedrückt worden. Verletzte habe es nicht gegeben. Das Fährschiff werde zumindest bis Mittwoch zur Reparatur in Bremerhaven bleiben, wo zwei Fenster ausgetauscht und ein kleinerer Rumpfschaden behoben werden müssten.

Der "Halunder Jet" wird frühestens am Donnerstag, spätestens aber zum Ende der Woche wieder fahren können, so die FRS Helgoland. Auf der Webseite des Helgoline können sich Reisende weiterhin über Ausweichmöglichkeiten auf andere Schiffe, Rückerstattungen und das weitere Vorgehen informieren.