Verkehr

Flucht vor Polizei: Betrunkener Rollerfahrer fällt in Tümpel

Erfde. In einem Tümpel bei Erfe (Kreis Schleswig-Flensburg) ist die Flucht eines angetrunkenen Rollerfahrers vor der Polizei geendet. Der 29-Jährige war noch vor einer Verkehrskontrolle am Mittwochnachmittag mit seinem Roller in einen Graben gefahren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Von dort flüchtete der Mann zu Fuß über einen Feldweg. Andere Verkehrsteilnehmer informierten die Beamten. Diese stellten ihn wenig später an dem Tümpel, in den der Mann auf der Flucht gefallen war. Der stark durchnässte Mann wies einen Alkoholwert von mehr als 1,5 Promille auf.