Tourismus

Lübecker Bucht bietet Rabatte für Thomas-Cook-Kunden

Ein Trompeter spielt beim Sonnenaufgang am Strand.

Ein Trompeter spielt beim Sonnenaufgang am Strand.

Foto: dpa

Scharbeutz. Urlauber, die von der Thomas-Cook-Pleite betroffen sind, werden mit Sonderangeboten an die Lübecker Bucht gelockt: In den Ostseeorten Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf, Neustadt in Holstein und Pelzerhaken stünden insgesamt 350 Unterkünfte zu Sonderkonditionen dafür bereit, sagte eine Sprecherin der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht am Mittwoch. Die "Hamburger Morgenpost" hatte zuvor berichtet.

Wer schriftlich nachweisen kann, dass er bei Thomas Cook eine Reise für den Zeitraum zwischen 27. September und 31. Oktober 2019 gebucht hat, erhält bei teilnehmenden Vermietern für diesen Zeitraum einen Rabatt zwischen 25 und 50 Prozent. Interessierte Urlauber könnten sich unter der Rufnummer 04503 7794100 bei der Hotline "Rettung für den Herbsturlaub" melden, sagte die Sprecherin.

Wenige Tage nach der Pleite der britischen Mutterfirma hatte Thomas Cook Deutschland am Mittwoch Insolvenzantrag gestellt. Zu dem Reiseveranstalter gehören unter anderem die Marken Neckermann, Öger Tours und Bucher Reisen. Urlauber, die bereits gebucht hatten, können seit Wochenbeginn nicht mehr mit Thomas Cook Deutschland starten.