Sommerpause

Planschen und Steinekloppen: Hamburgs Politiker im Urlaub

Hamburgs SPD-Fraktionschef Dirk Kienscherf ist gerade in Südfrankreich unterwegs. Dieses Foto postete er auf Facebook.

Hamburgs SPD-Fraktionschef Dirk Kienscherf ist gerade in Südfrankreich unterwegs. Dieses Foto postete er auf Facebook.

Foto: Privat

In der Sommerpause nehmen viele Politiker eine Auszeit von der Hansestadt. Manche gehen ganz erstaunlichen Aktivitäten nach.

Hamburg. Sommerzeit, Urlaubszeit: Zigtausende Hamburger haben sich in die Ferien verabschiedet, genießen die warmen Temperaturen auf Mallorca, Kreta, in der Karibik oder an einem anderen klassischen Touristenziel.

Auch zahlreiche Hamburger Politiker nutzen die Sommerpause für eine Auszeit. Dabei gehen sie recht erstaunlichen Aktivitäten nach. Abendblatt.de gibt einen kleinen Überblick über die ungewöhnlichsten Facebook-Posts.

Dirk Kienscherf (SPD)

Der SPD-Fraktionschef in der Hamburger Bürgerschaft weilte in den vergangenen Tagen in Südfrankreich. Sein aktueller Post vom Donnerstag zeigt ihn beim Baden im Meer, davor schickte der Sozialdemokrat schon Bilder aus der Altstadt von Montpellier. "Eine äußerst lebendige, vielfältige Stadt mit vielen Studierenden, Cafés, Märkten und vielen beeindruckenden Gebäuden", schrieb der SPD-Politiker.

Johannes Kahrs (SPD)

Richtig gut geht es offenbar auch Kienscherfs Parteifreund Johannes Kahrs. Der Hamburger SPD-Bundestagsabgeordnete verbringt ein paar Tage auf der Insel Wangerooge. Auf dem Programm: lange schlafen, lange frühstücken, im Watt wandern und zum Mittagessen Labskaus mit vier Spiegeleiern essen.

Christoph Ploß (CDU)

Der Hamburger CDU-Bundestagsabgeordnete gestaltet seine Sommerpause deutlich aktiver als seine Konkurrenten von der SPD. Der promovierte Historiker ist gerade auf Praktikumstour, versuchte sich zuletzt als Steinmetz, davor saß er an der Kasse bei Edeka.

Dennis Thering (CDU)

Der CDU-Verkehrsexperte hat einer Woche mit der Familie auf dem Bauernhof verbracht. Am Donnerstag schaltete er sich aber schon wieder in die aktuelle Debatte um die Erhöhung der HVV-Preise ein.

Olaf Scholz (SPD)

Weg und schon wieder da ist Hamburgs ehemaliger Bürgermeister Olaf Scholz. Der Bundesfinanzminister wanderte ein paar Tage in Südtirol. Seine geposteten Fotos zeigen ihn in recht karger Landschaft und mit Schirmmütze gegen die Sonne.

Peter Tschentscher (SPD)

Noch in Urlaub geht jetzt Scholz' Nachfolger im Amt des Bürgermeisters, Peter Tschentscher. Mit dem Auto geht es in den Sommerferien nach Österreich,wie Tschentscher dem Abendblatt sagte. Aufs Fliegen verzichtet der Sozialdemokrat in den Ferien – dem Klima zuliebe.