Hamburg. An der Poppenbüttler Landstraße sind ein 17- und ein 40-Jähriger zusammengestoßen. Beide haben keinen Helm getragen.

Bei einem Verkehrsunfall in Poppenbüttel ist heute morgen gegen 9 Uhr ein 40-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Den derzeitigen Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr er mit seinem Fahrrad die Poppenbüttler Landstraße stadteinwärts. Hierbei nutzte er den für Fahrradfahrer freigegebenen Fußweg. Dort kam ihm ein 17-jähriger Radfahrer verkehrswidrig entgegen. Die beiden Radfahrer kollidierten und stürzten zu Boden. Keiner der beiden Männer trug einen Helm.