Glasfaser-Breitbandkabel

Schnelles Internet: Hamburg versorgt die abgehängten Gebiete

Kultursenator Carsten Brosda (Mitte) und Thomas Krieger von der Telekom (links neben Brosda) beim Startschuss für die Versorgung der Hamburger Randgebiete mit schnellen Internetkabeln in Moorwerder

Kultursenator Carsten Brosda (Mitte) und Thomas Krieger von der Telekom (links neben Brosda) beim Startschuss für die Versorgung der Hamburger Randgebiete mit schnellen Internetkabeln in Moorwerder

Foto: Kulturbehörde Hamburg

9300 Haushalte und 1000 Firmen bekommen für 20 Millionen Euro Kabelanschlüsse ab 50 MBit/s oder besser. CDU: Alte Technik.