Hamburg

Vize-Staatspräsident aus China besucht Hamburger Hafen

HHLA-Vorstandschefin Angela Titzrath mit Chinas Vize-Staatspräsident Wang Qishan (mitte) und Bürgermeister Peter Tschentscher auf dem Containerterminal Tollerort.

HHLA-Vorstandschefin Angela Titzrath mit Chinas Vize-Staatspräsident Wang Qishan (mitte) und Bürgermeister Peter Tschentscher auf dem Containerterminal Tollerort.

Foto: HHLA

Wang Qishan besichtigt Containerterminal Tollerort. HHLA-Chefin will Geschäftsbeziehungen mit China ausbauen.

Hamburg. Hoher Besuch im Hamburger Hafen: Während eines eintägigen Aufenthalts in der Hansestadt hat der Vize-Staatspräsident der Volksrepublik China, Wang Qishan, am Donnerstag den HHLA Container Terminal Tollerort besucht. Begrüßt wurde Wang von der Vorstandsvorsitzenden der HHLA, Angela Titzrath, und Hamburgs Erstem Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). Zudem absolvierte der Gast eine Barkassenfahrt, an der auch Wirtschaftssenator Michael Westhagemann teilnahm.

Im Gespräch mit Wang habe die HHLA-Chefin großes Interesse an einem Ausbau der Geschäftsaktivitäten mit der Volksrepublik gezeigt, teilte das Hafenunternehmen mit. Erst am Vortag war eine Absichtserklärung unterzeichnet worden, in der es um eine verstärkte Zusammenarbeit bei Hinterlandverkehren und intelligenter Hafentechnologie zwischen der HHLA und der Betreibergesellschaft des Hafens in Ningbo-Zhoushan geht. Das in der ostchinesischen Provinz Zhejiang gelegene Areal zählt zu den weltweit größten Containerhäfen.

Größter Handelspartner der Hansestadt

China ist laut HHLA der weltweit stärkste Hamburger Handelspartner. Fast jeder dritte Container, der an den Terminals umgeschlagen wird, kommt aus China oder ist für die Volksrepublik bestimmt. 15 Liniendienste verbinden Hamburg mit chinesischen Häfen.

"Wir sind der Seehafen Europas für die Handelsbeziehungen ins Reich der Mitte", sagte Bürgermeister Tschentscher laut Mitteilung. Der Besuch des chinesischen Vize-Staatspräsidenten unterstreiche die Bedeutung der gesamten Stadt für den deutsch-chinesischen und europäisch-chinesischen Handel.