Fußball

Alexander Meier: Für Platz drei "bräuchten wir sechs Wunder"

Alexander Meier spricht während einer Pressekonferenz.

Alexander Meier spricht während einer Pressekonferenz.

Foto: dpa

Hamburg. Alexander Meier glaubt nicht mehr, mit dem FC St. Pauli in den beiden verbleibenden Spielen den Relegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga zu erreichen. "Drei Teams stehen vor uns. Zwei Spieltage noch: Dafür bräuchten wir sechs Wunder. Das ist nicht realistisch", sagte der Stürmer dem "Hamburger Abendblatt" (Donnerstag). Meier wird den FC St. Pauli am Saisonende wahrscheinlich verlassen. "Ich weiß nicht, ob ich Sonntag zum Abschied Blumen bekomme", sagt der 36-Jährige.

Seine Karriere will der Publikumsliebling aber noch nicht beenden. "Ich konnte hier fast jedes Training mitmachen, und ich habe gemerkt, dass es noch geht", sagte er. Spekuliert wird über einen Wechsel in die nordamerikanische Profiliga Major League Soccer (MLS).