Fußball

HSV und St. Pauli: Lizenzen ohne Auflagen und Bedingungen

Hamburg. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat den Zweitligisten Hamburger SV, FC St. Pauli und Holstein Kiel die Lizenz für die Saison 2019/20 erteilt. Wie der HSV und St. Pauli am Dienstag vermeldeten, wurde die Spielberechtigung für die Bundesliga und die 2. Liga ohne Bedingungen und Auflagen vergeben. Die "Störche" teilten auf ihrem Twitter-Kanal mit, dass die Lizenz ohne näher benannte Auflagen erteilt worden sei.

Laut DFL müssen von den bundesweit 50 Bewerbern einige Clubs wie Holstein Kiel bis Ende Mai Bedingungen erfüllen, um im Falle der sportlichen Qualifikation die Spielberechtigung zu erhalten. Andere Vereine erhielten die Lizenz unter Auflagen. Clubnamen nannte die Deutsche Fußball-Liga nicht.