Musik

Deutschland-Premiere des Musicals "Tina": Turner lobt Love

Tina Turner (l) und Kristina Love mit Ensemble stehen nach der Deutschland-Premiere des Musicals "Tina" auf der Bühne.

Tina Turner (l) und Kristina Love mit Ensemble stehen nach der Deutschland-Premiere des Musicals "Tina" auf der Bühne.

Foto: dpa

Hamburg. Frenetischer Applaus, stehende Ovationen mitten im Stück und ein laut mitsingendes Publikum: "Tina - Das Tina Turner Musical" hat erfolgreich Deutschland-Premiere gefeiert. Nach der zweieinhalbstündigen Show am Sonntagabend im Operettenhaus auf der Hamburger Reeperbahn ergriff die Namensgeberin selbst das Wort. "Du hast einen großartigen Job gemacht", sagte Tina Turner zu Hauptdarstellerin Kristina Love. "Ich hätte nicht gedacht, dass jemand in dieser Hinsicht neben mir bestehen kann. Sie kann es", so die Sängerin weiter, die in einem schwarzen Hosenanzug und mit einer schwarzen Pelzmütze kam. "Dieses Mädchen, das auch aus dem Süden kommt, passt sehr gut in meine Fußstapfen", lobte Turner die Amerikanerin weiter.

Das Musical erzählt das Leben der amerikanischen Sängerin von der Zeit als junges Mädchen über ihren Lebensabschnitt mit dem Soulmusiker und späteren Ehemann Ike Turner bis hin zu ihrem Erfolg als Pop-Solokünstlerin in den 1980er Jahren.

Die Premiere in Hamburg ließen sich auch viele Prominente nicht entgehen. So gaben sich unter anderem auch Musiker Laith Al-Deen, Ex-Tagesschau-Sprecherin Dagmar Berghoff, Sängerin Mandy Capristo, Drag-Queen Olivia Jones, Curvy Model Angelina Kirsch und Schauspieler Heinz Hoenig die Ehre.

Die Produktion von Stage Entertainment wurde gemeinsam mit Tina Turner entwickelt und als einziges Musical von ihr autorisiert. Die Hauptrolle hat die Amerikanerin Kristina Love übernommen.