Tönning

Wattforum: Sound des Pottwals übertönt eine Kettensäge

Tönning: Eckehard Bockwoldt, Ausstellungsmacher des Multimar Wattforums, steht im Skelett eines 1997 im Wattenmeer gestrandeten Pottwales.

Tönning: Eckehard Bockwoldt, Ausstellungsmacher des Multimar Wattforums, steht im Skelett eines 1997 im Wattenmeer gestrandeten Pottwales.

Foto: Picture Alliance / Markus Scholz

Unvorstellbar laut, aber unter Wasser: Der Pottwal ist ein "Schreihals" und kommt auf über 200 Dezibel.

Tönning. Der Ausstellungsmacher des Multimar Wattforum hat sein größtes Objekt auf den neusten Stand gebracht. Neben dem lebensgroßen Modell eines Pottwals zeigt Eckehard Bockwoldt den Besuchern jetzt auch, wie der riesige Meeressäuger seine unvorstellbar lauten "Klicks" bildet. "Unsere Gäste interessieren sich sehr für aktuelle meereswissenschaftliche Erkenntnisse", sagte Bockwoldt.

Denn der Pottwal ist ein "Schreihals". Mit Leichtigkeit übertönt er das Kreischen einer Kettensäge. Die schafft "nur" eine Lautstärke von 120 Dezibel. Der Wal aber kommt im Wasser auf über 200 Dezibel.